1. Experience Amazing
  2. Design
  3. Milan Design Week 2023
TOP LINKS
MILAN DESIGN WEEK 2023

LEXUS: „SHAPED BY AIR”

„Shaped by Air” und „Lexus Design Award” in Mailand ausgestellt.

  • Suchi Reddys Installation vom Lexus Electrified Sport inspiriert
  • Premiere für Prototypen der diesjährigen Sieger des Designwettbewerbs
  • Präsentation vom 17. bis 23. April im Mailänder Superstudio

 

Mit einer Installation der renommierten New Yorker Künstlerin und Architektin Suchi Reddy kehrt Lexus in diesem Jahr auf die Milan Design Week (17. bis 23. April 2023) zurück. „Shaped by Air“ steht im Mittelpunkt des Lexus Auftritts auf der weltweit führenden Veranstaltung für internationales Design, bei der Besucher erstmals auch die Prototypen der diesjährigen Gewinner des Lexus Design Awards bestaunen können.

Für ihr Kunstwerk hat sich Reddy, Gründerin von Reddymade Architecture & Design, von den Kurven und der Handwerkskunst des Lexus Electrified Sport inspirieren lassen. Die  elegante und luftige Installation verbindet Nachhaltigkeit, Innovationen und herausragende Optik – Eigenschaften, die auch für die Premium-Marke stehen. „Shaped by Air“, das seine Weltpremiere vor wenigen Wochen auf der Miami Art & Design Week 2022 im Institute of Contemporary Art Miami (ICA Miami) feierte, demonstriert das gemeinsame Engagement für menschenzentriertes, CO2-neutrales und tadelloses Design.

Für den Auftritt im Mailänder Superstudio hat Reddy ihre Installation neu inszeniert. Die maßstabsgetreue Interpretation des Lexus Electrified Sport wird von Licht und leuchtend grünen, blattähnlichen Ausschnitten in Szene gesetzt, die eine natürliche Bewegung suggerieren. In Mailand hängen diese Formen wie ein Mobile von der Decke: Sie erinnern an das Fahrzeugdesign und an Ausschnitte des Künstlers Henri Matisse.

Reddy kommentierte: „Das kontinuierliche Engagement von Lexus für Innovation - und die Unterstützung eines künstlerischen Ansatzes, der Kunst und Design vereint - hat mich dazu gebracht, mir dieses immersive Erlebnis sowohl als Skulptur als auch als multisensorisches Raumerlebnis vorzustellen.“

Die Skulptur besteht zum Teil aus recycelten bzw. wiederverwendeten Materialien und vermittelt ein Gefühl der Bewegung. Auf den ersten Blick wirken die Teile abstrakt, aber wenn der Betrachter näherkommt, erkennt er die Umrisse eines Fahrzeugs. Passend zu Reddys Designethos „Form follows feeling“ haben die Besucher das Gefühl, durch einen Wald mit raschelnden Blättern unter den Füßen zu gehen. Das von Lexus gelebte „Omotenashi“-Prinzip der japanischen Gastfreundschaft zeigt sich in einer höhergelegenen Lounge, die zum Ausruhen und Nachdenken einlädt.

PROTOTYPEN DER VIER LEXUS DESIGN AWARD GEWINNER

Neben „Shaped by Air“ werden die Prototypen der Gewinner des Lexus Design Award 2023 ausgestellt. Der gleichnamige, bereits im elften Jahr ausgetragene Wettbewerb fördert kreative Talente aus der ganzen Welt, die mit ihren Konzepten zu einem positiven Wandel in der Welt beitragen wollen. Das Ziel: die globalen Herausforderungen der Gesellschaft angehen und Lösungsvorschläge für eine nachhaltige Zukunft anbieten, die das Leben aller verbessert. Passend zum Lexus Motto „Design for a better tomorrow“ müssen die Konzepte dabei die Kernwerte der Marke widerspiegeln: Anticipate (Antizipieren), Innovate (Erfinden) und Captivate (Faszinieren). 

Aus den 2.068 Einsendungen aus 63 Ländern wurden vier Gewinner ausgewählt, die sich in Zusammenarbeit mit anerkannten Mentoren an die Prototypen-Verwirklichung ihrer Ideen gemacht haben: Pavels Hedström (Schweden, ansässig in Dänemark), Jiaming Liu (China), Temporary Office (Vincent Lai, Singapur und Douglas Lee, Kanada, ansässig n den USA) sowie Kyeongho Park und Yejin Heo (Korea). 

In diesem Jahr veranstaltet Lexus einen „People's Choice Award“, bei dem die Öffentlichkeit für ihren Favoriten abstimmen kann. Neben den Besuchern des Mailänder Superstudios ist die Wahl auch online möglich.  

„Wir sind begeistert, unsere Zusammenarbeit mit Suchi Reddy auszubauen und zu sehen, wie der Lexus Electrified Sport zusammen mit den Arbeiten unserer Lexus Design Award Gewinner zum Leben erweckt wird. Suchis Engagement für das Design einer besseren Zukunft fängt den innovativen Geist des Wettbewerbs ein. Wir können uns keine perfektere Synergie für die diesjährige Ausstellung vorstellen“, erklärt Brian Bolain, Lexus Head of Global Marketing.  

Seit 2005 schafft Lexus auf der Milan Design Week fesselnde, eindringliche Erlebnisse für Besucher. Die Premium-Marke arbeitet dabei mit weltbekannten Kreativen wie Philippe Nigro, Neri Oxman, Sou Fujinoto, Rhizomatics und Germane Barnes zusammen.

LEXUS AUF DER MILAN DESIGN WEEK

Datum: Pressetag am 17. April 2023, 14 bis 21 Uhr - 18. bis 23. April 2023, 11 bis 21 Uhr

Ort: Superstudio Più, Via Tortona, 27, 20144 Mailand (Italien)

Ausstellung: „Shaped by Air” von Suchi Reddy

ÜBER SUCHI REDDY

Suchi Reddy gründete Reddymade im Jahr 2002 mit einem auf den Menschen ausgerichteten Designansatz, der Vielfalt und Gleichberechtigung zelebriert und sich mit den wirtschaftlichen, sozialen, ökologischen und kulturellen Auswirkungen ihrer Arbeit auf den Nutzer und die Umwelt befasst.

Reddy ist 2022 Walton-Kritikerin an der Catholic University of America School of Architecture. Im Jahr 2019 wurde sie als Plym Distinguished Professor an die University of Illinois School of Architecture, Champaign-Urbana, berufen, wo sie sich in ihrer Arbeit auf die zeitgenössische architektonische Erfahrung durch die Brille der Neuroästhetik, Neurophänomenologie und des sensorischen Designs konzentriert. Reddy hat die Arbeit des Unternehmens an zahlreichen Orten vorgestellt und darüber referiert, darunter die Jahreskonferenz des Salk Institute for the Academy of Neuroscience for Architecture, die University of Illinois und die University of Wisconsin. Sie sitzt im Vorstand des Design Trust for Public Space, Storefront for Art and Architecture und Madame Architect und ist Mitglied des Dean's Board of Advisors der Detroit Mercy School of Architecture + Community Development.

Reddymade hat zahlreiche Auszeichnungen für herausragendes Design erhalten, unter anderem vom American Institute of Architects und NYCxDesign. Die Arbeit von Reddymade, die regelmäßig in Print- und Online-Medien vorgestellt wird, trägt aktiv zu einem sozialen und kulturellen Diskurs bei, der erforscht, wie sich Neuroästhetik und Design für das Wohlbefinden positiv auf alle Menschen auswirken.