2018 lexus lounge inaho hero

THE LOFT BY LEXUS

INAHO

Die von den Japanern Hideki Yoshimoto und Yoshinaka Ono (Tangent Studio) entwickelte INAHO Installation wurde von Reispflanzen inspiriert, die sich im Wind bewegen.
Dieses im Jahr 2013 mit dem Lexus Design Award ausgezeichnete Projekt verfügt über eine Reihe von freistehenden Lampen, die wie Reisähren geformt sind. Sobald sich Menschen den Ähren bzw. Lampen nähern, lehnen sie sich sanft an sie an.
An der „Wurzel“ des INAHO sind künstliche Muskelfasern befestigt, die elektrisch gesteuert werden. Sobald Sensoren eine Person erkennen, lässt der Mikrocontroller im Sockel die Muskelfasern rhythmisch zusammenziehen, wodurch das Schwingen ausgelöst wird. Da der INAHO-Stiel aus einem elastischen Kohlefaserrohr besteht, werden durch diese Reize dramatische Bewegungen erzeugt.