A Lexus LFA at a race track

THE LOFT BY LEXUS

PLASTIK ALTERNATIVEN ENTDECKEN

Dies ist das zukunftsweisende, ehrgeizige Experiment von AMAM, einer Gruppe von Designern, die 2015 von Kosuke Araki, Noriaki Maetani und Akira Muraoka gegründet wurde. Ziel war es, Lösungen für eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit zu entwickeln.

Agar wird aus Algen gewonnen und wird in Japan traditionell als Nahrungsmittel genutzt sowie weltweit in wissenschaftlichen, medizinischen Bereichen. Die poröse, zarte Struktur macht das Material trotz seines Volumens leicht und bietet damit optimale Einsatzmöglichkeiten als Verpackungsmaterial. Werden Agar-Produkte nicht mehr benötigt, bleiben nach dem Zersetzen keine Rückstände in der Umwelt zurück. Im Gegenteil: Gelangt Agar in den Boden, wird dieser durch den Zersetzungsprozess angereichert und die Wasserspeicherungsfähigkeit erhöht. Auch für Gewässer und Lebewesen ist Agar unschädlich.

Die Designer haben Wegweisendes geschaffen: eine Vielzahl praktischer Einsatzmöglichkeiten des Materials.